Klosterhof Vill

Allgemeine Beschreibung

Im Mittelalter vermutlich Eigentum des Augustiner-Chorherrenstiftes St. Michael an der Etsch. 1560 im Besitz der Anna Regina Recordin zu Radeck 1740 erworben durch Josef A. v. Feldmannsdorf, von 1762 bis 1908 Besitz der Edlen v. Vilas, seither Gusthof und Weinkellerei der Familie Pernter. Stattlicher zweigeschlossiger Bau, zu deb schönsten Weinhöfen des Landes zählend. Heutige Form aud dem 17. Jh.

Anfahrtsbeschreibung

Autobahn A22, Ausfahrt Auer/Neumarkt, Richtung Vill

auf Anfrage: ganzjährig
Frühling in der Ferienregion Castelfeder
Frühling in der Ferienregion Castelfeder
Fit mit unserem Wochenprogramm in den Frühling starten!
Kontakt
Tourismusgenossenschaft Castelfeder an der Südtiroler Weinstraße
Hauptplatz 5
39040 - Auer - Südtirol - Italien
Newsletter
Immer auf dem Laufenden mit dem
Castelfeder Newsletter. Jetzt anmelden!