Mendelbahn

Allgemeine Beschreibung

Die Bahnkonstruktion der Mendelbahn stammt vom Schweizer Ingenieur Emil Strub. 1903 wurde der Mendelpass damit zu einem erreichbaren Ziel. Was als Sommerfrische der Kalterer und „Luft-Curort“ von Prominenten und Adligen begann, wurde ein Ausflugsziel für die Städter. Oben angekommen, genießt man einen herrlichen Panoramablick und es bieten sich zahlreiche Wandermöglichkeiten. Technische Daten: Streckenlänge: 2,37 km; 64 % Steigung; Fahrzeit: 12 Minuten; Höhenunterschied: 850 m

Die Mendelbahn fährt generell von 8 Uhr bis 20 Uhr im 20-Minuten-Takt. Den aktuellen Fahrplan finden Sie unter www.sii.bz.it.

Öffentliche Verkehrsmittel

Hinweis: Der Transport von Hunden ist in der Mendelbahn grundsätzlich gestattet. Blindenhunde und Kleintiere, die im Arm gehalten werden oder in einem Käfig oder Behälter mit den Maßen von höchstens 70x30x50 cm befördert werden können, werden kostenlos befördert. Für große Hunde muss der Besitzer für den Hund den Personenpreis bezahlen und es besteht Maulkorbpflicht. Bei kleinen Hunden steht die Maulkorbpflicht im Ermessen des Schaffners.

Öffnungszeiten Mendelbahn: ganzjährig
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
08:00 - 20:00
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Törggelebetriebe
Unsere Törggelebetriebe
Verkosten Sie den neuen Wein und die dazu passenden herbstlichen Köstlichkeiten!
Kontakt
Castelfeder an der Südtiroler Weinstraße Genossenschaft m.b.H
Hauptplatz 5
39040 - Auer - Südtirol - Italien
Newsletter
Immer auf dem Laufenden mit dem
Castelfeder Newsletter. Jetzt anmelden!